Thomas Mitsch’s Weblog

Thomas Mitsch

Willi van Ooyen von Stasivorwurf entlastet Bescheid der Birthler-Behörde

Posted by Thomas Mitsch - Oktober 11, 2008

(Erschienen im gedruckten Tagesspiegel vom 11.10.2008)
Wiesbaden – Seit Freitag ist es amtlich: Der Fraktionsvorsitzende der Linken im hessischen Landtag, Willi van Ooyen, war weder offizieller noch inoffizieller Mitarbeiter der Staatssicherheit. Für den parteilosen langjährigen Organisator der Ostermärsche kam der entlastende Brief mit dem Bescheid der Beauftragen für die Unterlagen der ehemaligen DDR-Staatssicherheit am Ende einer unangenehmen Woche. Noch am Vortag hatte die CDU Ooyen ultimativ aufgefordert, seine Stasiunterlagen öffentlich zu machen.
Der ganze Artikel beim Tagesspiegel
Roland Hägele, www.action-stuttgart.de

Willi van Ooyen - Foto: Roland Hägele, http://www.action-stuttgart.de

2 Antworten to “Willi van Ooyen von Stasivorwurf entlastet Bescheid der Birthler-Behörde”

  1. Was mir heute wichtig erscheint #27…

    Rechtsruck: Vor den österreichischen Rechtsüberholern sollte man sich in Acht nehmen.Befehlsstand: „Seit dem 30. September beherbergt Deutschland offiziell eine weitere Kriegszentrale. Am Dienstag (30. Sept.) erhielt das neue Regionalkommando der US…

  2. Nö … er war nur Instrument der SED in Deutschland und ließ sich dafür fürstlich entlohnen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: