Thomas Mitsch’s Weblog

Thomas Mitsch

Den Toten der Mavi Marmara ein Gesicht geben

Posted by Thomas Mitsch - Juli 5, 2010

Den Toten der Mavi Marmara ein Gesicht geben

Den Toten der Mavi Marmara ein Gesicht geben

Mo., 05.07.2010, http://www.ulla-jelpke.de/news_detail.php?newsid=1644 :

Während der Überfall der israelischen Armee auf den Gaza-Hilfskonvoy am 31.Mai in internationalen Gewässer weltweit für Entrüstung sorgte, sind die Namen der neun bei dem Piratenakt getöteten Aktivisten gegen die völkerrechtswidrige Gaza-Blockade in Deutschland nahezu unbekannt. Hier wollen wir ihnen ein Gesicht geben und einige Daten aus ihrer persönlichen Biographie öffentlich machen.

Ibrahim Bilgen, 61 Jahre; Elektroingenieur aus der kurdischen Stadt Siirt; Mitglied in der Kammer der Elektroingenieure der Türkei. Bilgen kandidierten während der Parlamentswahl 2007 sowie als Bürgermeisterkandidat für Siirt 2009 für die islamische Saadet Partei. Verheiratet und sechs Kinder. Ihn trafen vier Schüsse in die Schulter, die Hüfte und die Schläfe.  Bei der Autopsie fanden die Ermittler Schrot in Bilgens Gehirn, der offenbar aus einem Jagdgewehr stammte. Laut dem IHH-Vorsitzenden wurde Bilgen gezielt erschossen, weil er mit dem im Exil lebenden ehemaligen Mufti von Jerusalem, Raid Salah, verwechselt wurde. Salehs Name stand auf einer von einem israelischen Soldaten fallengelassenen Liste.

Ali Haydar Bengi, 39 Jahre, Besitzer eines Telefon-Reparatur-Ladens in der kurdischen Stadt Diyarbakir. Absolvent der Fakultät für arabische Literatur an der Al-Azhar Universität Kairo; Verheiratet und vier Kinder im Alter zwischen fünf und 15 Jahren. Er starb durch sechs Kugeln unter anderem in die Brust und den Bauch.

Cevdet Kiliclar, 38 Jahre, aus der zentralanatolischen Stadt Kayseri; Absolvent der Fakultät für Kommunikationswissenschaften an der Marmara Universität; ehemaliger Journalist für die National Gazette und die Anatolian Times. Anschließend Webmaster und Reporter für die islamische Hilfsorganisation IHH, die die Mavi Marmara angeheuert hatte. Verheiratet und hinterlässt einen Sohn und eine Tochter. Er starb durch einen Kopfschuss.

Cetin Topcuoglu, 54 Jahre, aus der Mittelmeerstadt Adana. Ehemaliger Amateur-Fußballer und Taekwondo-Champion sowie jetziger Trainer der türkischen Taekwondo-Nationalmannschaft. Er war verheiratet und hinterlässt einen Sohn. Seine Frau Cigdem war ebenfalls an Bord der Mavi Marmara. Topcuoglu hatte drei Schusswunden, darunter einen Kopfschuss.

Necdet Yildirim, 32 Jahre, aus der südostanatolischen Stadt Malatya; Mitarbeiter der islamischen Hilfsorganisation IHH. Er war verheiratet und hinterlässt eine dreijährige Tochter.

Fahri Yaldiz, 43 Jahre, aus der südostanatolischen Stadt Adiyaman. Feuerwehrmann bei der Stadtverwaltung und Mitglied der Hilfsorganisation IHH. Verheiratet, vier Kinder. Er hatte vier Schusswunden, darunter eine in der Brust.

Cengiz Songür, 47 Jahre alt, aus der Hafenstadt Izmir an der Ägäis. Verheiratet, sechs Töchter und ein Sohn. Erhielt eine tödliche Schusswunde im Nacken.

Cengiz Akyüz, 41 Jahre, aus der südtürkischen Hafenstadt Iskenderun. Führte einen Baubetrieb. Mitglied in der Hilfsvereinigung IHH. Verheiratet und drei Kinder im Alter zwischen neun und 14 Jahren. Vier Schusswunden, zwei in den Kopf, zwei in den Beinen.

Furkan Dogan, 19 Jahre alt, lebte in Talas-Kayseri; Student an der Kayeri Hochschule; wollte den Doktortitel machen. Begeisterter Schachspieler. Dogan hatte neben der türkischen auch die US-amerikanische Staatsbürgerschaft. Forensische Untersuchungen ergaben, dass er aus kurzer Entfernung mit vier Kugeln in seinen Kopf und einer in seine Brust getötet wurde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: