Thomas Mitsch’s Weblog

Thomas Mitsch

Posts Tagged ‘ATTAC’

6. Veranstaltung der Globalisierungsgespräche auf den Fildern November 2008 – Oktober 2009

Posted by Thomas Mitsch - Januar 22, 2009

attac Ostfildern

attac Ostfildern

ver.di Ortsverein Esslingen-Filder unterstützt Globalisierungsgespräche
auf den Fildern November 2008 – Oktober 2009

Chancen und Gefahren der fortschreitenden Globalisierung – Wege zu einer besseren Welt
Globalisierung ist der immer schnellere und weltweite Fluss und Austausch von Finanzströmen, Gütern, Menschen, Dienstleistungen und Informationen aller Art. Diese Prozesse sind Vielen noch gar nicht bewusst. Sie haben aber gravierende Auswirkungen auf unser Zusammenleben und führen zu neuen ökologischen, ökonomischen und sozialen Realitäten. Auch die Globalisierungskritiker erkennen sehr wohl die Chancen, die in diesen Veränderungen liegen, warnen aber vor den drohenden und bereits eingetroffenen negativen Folgen der Globalisierung: Klima- und Umweltkatastrophen, eine fortschreitende Auseinanderentwicklung von Arm und Reich und in der Folge Massensterben aus Armut und Krankheit, weltweite Migration und soziale Auseinandersetzungen, nationaler und religiöser Fanatismus und Terrorismus; erneuter Rüstungswettlauf und damit wachsende Kriegsbedrohung und Vieles mehr. Wenn wir nicht auch die Chancen der Globalisierung zum Schutz unseres Planeten – gerechtere Weltwirtschaft, humanitäre Hilfe, weltweite Bildungsförderung, Kulturaustausch u. v. a. – intensiver nutzen, werden wir Verlierer und Opfer der negativen Folgen der fortschreitenden Globalisierung sein, vielleicht sogar in atemberaubendem Tempo.

6. Veranstaltung: Die Globalisierungskritische Bewegung
Termin: Dienstag, 23.06.2009, Zeit: 19:30 Uhr, Ort: Stadthaus Ostfildern – Scharnhauser Park, Gerhard-Koch-Straße 1

Referentin: Sabine Leidig (Frankfurt) Bundesgeschäftsführerin von Attac Deutschland

Je umfassender und katastrophaler sich uns die negativen Folgen der fortschreitenden Globalisierung offenbaren, desto lauter, zahlreicher und entschlossener werden auch die Stimmen der Globalisierungskritiker und -gegner. Unter der Vielzahl der Organisationen und Bündnisse ist Attac einer der jüngsten, aber auch erfolgreichsten. Was sind die Hauptkritikpunkte und die zentralen Forderungen der Globalisierungskritiker?

Eine Veranstaltungsreihe von Attac Ostfildern entstanden in Zusammenarbeit folgender 9 Partnerorganisationen: Attac Ostfildern (verantwortlich), Attac Filder, Evangelisches Bildungswerk im Landkreis Esslingen, GEW Kreis Nürtingen / Esslingen, Katholisches Bildungswerk Kreis Esslingen e. V., Kinder- und Jugendförderung Ostfildern, Naturfreunde Stuttgart-Sillenbuch / Ostfildern, Verdi Ortsverband Esslingen / Filder, VHS Ostfildern, Waldheim Stuttgart e. V. Clara-Zetkin-Haus

Flyer für die Veranstaltungsreihe 2008-2009

Werbeanzeigen

Posted in Termine | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

attac Globalisierungsgespräche auf den Fildern November 2008 – Oktober 2009

Posted by Thomas Mitsch - November 1, 2008

attac Ostfildern

attac Ostfildern

Ver.di Ortsverein Esslingen-Filder unterstützt Globalisierungsgespräche

auf den Fildern November 2008 – Oktober 2009

Chancen und Gefahren der fortschreitenden Globalisierung – Wege zu einer besseren Welt

Globalisierung ist der immer schnellere und weltweite Fluss und Austausch von Finanzströmen, Gütern, Menschen, Dienstleistungen und Informationen aller Art. Diese Prozesse sind Vielen noch gar nicht bewusst. Sie haben aber gravierende Auswirkungen auf unser Zusammenleben und führen zu neuen ökologischen, ökonomischen und sozialen Realitäten.

Auch die Globalisierungskritiker erkennen sehr wohl die Chancen, die in diesen Veränderungen liegen, warnen aber vor den drohenden und bereits eingetroffenen negativen Folgen der Globalisierung: Klima- und Umweltkatastrophen, eine fortschreitende Auseinanderentwicklung von Arm und Reich und in der Folge Massensterben aus Armut und Krankheit, weltweite Migration und soziale Auseinandersetzungen, nationaler und religiöser Fanatismus und Terrorismus; erneuter Rüstungswettlauf und damit wachsende Kriegsbedrohung und Vieles mehr.

Wenn wir nicht auch die Chancen der Globalisierung zum Schutz unseres Planeten – gerechtere Weltwirtschaft, humanitäre Hilfe, weltweite Bildungsförderung, Kulturaustausch u. v. a. – intensiver nutzen, werden wir Verlierer und Opfer der negativen Folgen der fortschreitenden Globalisierung sein, vielleicht sogar in atemberaubendem Tempo.

Auftaktveranstaltung Globalisierung und Weltbeben

Termin: Donnerstag, den 20.11.2008, Zeit: 19:30 Uhr, Ort: Stadthaus Ostfildern – Scharnhauser Park, Gerhard-Koch-Str.1 (Großer Saal)

Referent: Dr. Wolfgang Kessler (Oberursel), Wirtschaftswissenschaftler, Chefredakteur von Publik-Forum und Buchautor

Die Globalisierung der Wirtschaft erzeugt Angst: Arbeitsplätze werden von Industrieländern in Entwicklungsländer verlagert. Die Börsen spielen verrückt. Die 225 reichsten Menschen der Welt besitzen so viel wie 47 % der Menschheit. Und was passiert, wenn die Menschen in Indien und China so leben, wie wir leben? Dann steckt die Welt endgültig in er Globalisierungs-Falle. Allerdings ist dies nur die eine Seite der Medaille. Die Globalisierung enthält auch Chancen, ja eine große Vision: nämlich ein besseres Leben für mehr Menschen weltweit. Längst werden auch Konzepte diskutiert, Mit denen sich Gerechtigkeit und ein umweltverträgliches Wirtschaften mit Globalisierung vereinbaren lassen. Und solche Modelle werden auch längst praktiziert.

Eine Veranstaltungsreihe von Attac Ostfildern entstanden in Zusammenarbeit folgender 9 Partnerorganisationen: Attac Ostfildern (verantwortlich), Attac Filder, Evangelisches Bildungswerk im Landkreis Esslingen, GEW Kreis Nürtingen / Esslingen, Katholisches Bildungswerk Kreis Esslingen e. V., Kinder- und Jugendförderung Ostfildern, Naturfreunde Stuttgart-Sillenbuch / Ostfildern, Verdi Ortsverband Esslingen / Filder, VHS Ostfildern, Waldheim Stuttgart e. V. Clara-Zetkin-Haus

 

Flyer für die Veranstaltungsreihe 2008-2009

Posted in Termine | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Interview mit Thomas Trüten, Leitungsmitglied der IG Metall Vertrauensleute beim Automatisierungsunternehmen FESTO in Esslingen und Mitglied der IG-Metall-Delegiertenversamm-lung Esslingen

Posted by Thomas Mitsch - Oktober 29, 2008

Thomas Trüten

Thomas Trüten

29.10.08 junge Welt: von Ralf Wurzbacher
»Wir müssen breiten Protest auf die Beine stellen«
Vorbereitungstreffen für Demos gegen verschärftes Versammlungsgesetz in Baden-Württemberg. Ein Gespräch mit Thomas Trüten Thomas Trüten ist Leitungsmitglied der IG Metall Vertrauensleute beim Automatisierungsunternehmen FESTO in Esslingen und Mitglied der
IG-Metall-Delegiertenversammlung Esslingen

Die Landesregierung von Baden-Württemberg plant eine Verschärfung des Versammlungs-gesetzes nach bayerischem Vorbild. Wie weit hat sich das in der Bevölkerung schon herum-gesprochen?

Das ganze Interview

Posted in Interviews | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | Leave a Comment »