Thomas Mitsch’s Weblog

Thomas Mitsch

Posts Tagged ‘Jan van Aken’

Abstimmung vom 08.07.2011 – Keine Panzer an Saudi-Arabien verkaufen – namentliche Abstimmung!

Posted by Thomas Mitsch - Juli 12, 2011

Abgestimmt wurde über den Antrag der Abgeordneten Jan van Aken, Dr. Gregor Gysi, Wolfgang Gehrcke, Christine Buchholz, weiterer Abgeordneter und der Fraktion DIE LINKE. über Keine Panzer an Saudi-Arabien verkaufen; Drs. 17/6528

Fraktion Ja Nein Enthaltung
CDU/CSU

0

209

1

SPD

12

5

105

FDP

0

87

1

DIE LINKE

63

0

0

Bündnis ’90/DIE GRÜNEN

60

0

0

 Ergebnisliste der namentlichen Abstimmung

Werbeanzeigen

Posted in Lesenswert | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Glückwunsch an die Demonstrantinnen und Demonstranten in Ägypten

Posted by Thomas Mitsch - Februar 11, 2011

Wolfgang Gehrcke

Wolfgang Gehrcke

11.02.2011 – Pressemitteilung – Jan van Aken, Wolfgang Gehrcke

Glückwunsch an die Millionen in Ägypten, die mit friedlichen Demonstrationen den Despoten zum Rücktritt gezwungen haben. Wir feiern mit den Menschen auf dem Tahrir-Platz in Kairo. Der Freiheitsruf von Kairo hallt durch die Welt und wird zur Hoffnung für die Demokratisierungsbewegungen in anderen Ländern. Die Demonstranten haben mit ihrer Hartnäckigkeit und Konsequenz, mit der sie für einen demokratischen Wandel, für Freiheit und Menschenrechte eingetreten sind, auch dem Westen den Spiegel vorgehalten. Viel zu lange haben auch die Bundesregierungen gleich welcher Couleur an Mubarak festgehalten und sein Regime mit Waffenexporten unterstützt. Die Geschicke Ägyptens liegen in den Händen des ägyptischen Volkes, nicht des Militärrates. Seine Forderungen müssen jetzt schnell erfüllt werden.

die ganze Pressemitteilung

Posted in Statements | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | Leave a Comment »

Tod in Bangkok – Waffen aus Deutschland

Posted by Thomas Mitsch - Mai 19, 2010

Jan van Aken

Jan van Aken

Die Linke. im Bundestag

Die Linke. im Bundestag

19.05.2010 – Pressemitteilung – Jan van Aken

„Deutsche Waffen waren bei der brutalen Niederschlagung der Unruhen in Bangkok an vorderster Front mit dabei. Auf Videos von den Unruhen wurden die Heckler & Koch Maschinenpistole MP5 sowie das Sturmgewehr HK33 identifiziert. Fast immer, wenn irgendwo auf der Welt geschossen und gestorben wird, sind deutsche Waffenschmieden mit dabei. Nur ein totales Verbot von Waffenexporten wird verhindern, dass Deutschland an Tod und menschlichem Leid mitverdient“, erklärt Jan van Aken, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Fraktion DIE LINKE.

die ganze Pressemiteilung

Posted in Statements | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »

Zum Tod von deutschen Soldaten in Afghanistan

Posted by Thomas Mitsch - April 15, 2010

Jan van Aken

Jan van Aken

Die Linke. im Bundestag

Die Linke. im Bundestag

Pressemitteilung 15.04.2010 – Jan van Aken

„Die Nachricht vom Tod deutscher Soldaten in Afghanistan hat uns bestürzt. Unsere Trauer und unser Mitgefühl gilt den toten Soldaten und ihren Angehörigen“, erklärt Jan van Aken, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Fraktion DIE LINKE.

„Der erneute Tod deutscher Soldaten ist nicht nur bestürzend. Es zeigt auch das Ausmaß der Eskalation in Afghanistan. In Afghanistan herrscht Krieg, nicht nur umgangssprachlich, sondern ganz real. Es wäre verfehlt, jetzt eine weitere Aufrüstung der deutschen Truppen zu fordern. Im Interesse der afghanischen Bevölkerung und der Deutschen Soldatinnen und Soldaten muss die Bundeswehr sofort aus Afghanistan abgezogen werden.“

Posted in Statements | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Ohne Verhandlungen kein Frieden

Posted by Thomas Mitsch - Januar 22, 2010

Die Linke. im Bundestag

Die Linke. im Bundestag

Wolfgang Gehrke

Wolfgang Gehrke

22.01.2010 – Pressemitteilung – Jan van Aken, Wolfgang Gehrcke
Ohne Verhandlungen kein Frieden

„Zu Guttenberg hat jetzt die Katze aus dem Sack gelassen: 1500 weitere Bundeswehrsoldaten sollen nach Afghanistan. Damit würde sich Afghanistan noch weiter vom Frieden entfernen“, kommentiert Jan van Aken, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE, die Aussage des Stabsabteilungsleiters im Verteidigungsministerium, Karl Müller, auf der von der SPD organisierten Afghanistan-Konferenz. „Die SPD versucht die Afghanistan-Frage nach der Devise zu behandeln: Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass“, kommentiert Wolfgang Gehrcke, außenpolitischer Sprecher, die Verrenkungen.

die ganze Pressemitteilung

Posted in Statements | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Der heimliche Krieg

Posted by Thomas Mitsch - Dezember 12, 2009

Die Linke. im Bundestag

Die Linke. im Bundestag

Jan van Aken

Jan van Aken

12.12.2009 – Pressemitteilung – Jan van Aken
Der heimliche Krieg

„Der Bombenabwurf von Kunduz sollte gezielt Menschen töten und war damit illegal. Er verstößt gegen das Völkerrecht, gegen die Resolution des UN-Sicherheitsrates und gegen das Mandat des Bundestages“, erklärt Jan van Aken zu Zeitungsbereichten über den von der Bundeswehr angeforderten Luftangriff vom 4. September. Van Aken: „Wenn die Berichte stimmen, hat das Kanzleramt heimlich eine Eskalation des Krieges beschlossen.“

die ganze Pressemitteilung

Posted in Statements | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | Leave a Comment »