Thomas Mitsch’s Weblog

Thomas Mitsch

Posts Tagged ‘Michael Schlecht’

DIE LINKE. – Podiumsdiskussion: „Wir brauchen einen neuen Aufbruch für Arbeit und soziale Gerechtigkeit!“

Posted by Thomas Mitsch - November 29, 2012

Podium Ernst-Riexinger-Schlecht

Klaus Ernst, Bernd Riexinger und Michael Schlecht diskutieren auf dem Podium und zusammen mit dem Publikum, welchen Anforderungen und Kämpfen sich DIE LINKE momentan im Angesicht der europäischen Finanzkrise und der damit verbundenen Schleifung von Demokratie und Sozialstaat stellen muss.

Die achte Station der bundesweit durchgeführten Veranstaltungstour anlässlich der Erscheinung des von Klaus Ernst mit herausgegebenen Buches „Was war? Was bleibt? Wege in die WASG. Wege in DIE LINKE“ soll die Möglichkeit zum gemeinsamen Nachdenken geben: Wie können die Potentiale und Erfahrungen der WASG dauerhaft und nutzbringend in DIE LINKE integriert werden? Wie schafft es die politische Linke in Zusammenarbeit mit den sozialen und gewerkschaftlichen Bewegungen ihre Kräfte für ein sichtbares „NEIN“ zum europaweiten neoliberalen Mainstream zu bündeln?

Podiumsdiskussion: „Wir brauchen einen neuen Aufbruch für Arbeit und soziale Gerechtigkeit!“

Podiumsgäste: Klaus Ernst, Bernd Riexinger und Michael Schlecht

Wann: Montag, den 3. Dezember 2012, ab 19.00 Uhr

Wo: Stuttgart,Theodor-Heuss-Str.2; IG-Metall, Saal: A

Advertisements

Posted in Termine | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | Leave a Comment »

DIE LINKE BW: Bildungsprotest am 13. Dezember 2012 unterstützen !

Posted by Thomas Mitsch - November 27, 2012

Keine Kürzungen bei der Bildung

Keine Kürzungen bei der Bildung

„Die GEW protestiert zu Recht gegen die Bildungspolitik der Grünen-SPD-Landesregierung, denn diese hat ihren eigenen Koalitionsvertrag gebrochen“, kritisiert Michael Schlecht, baden-württembergischer Abgeordneter der Fraktion DIE LINKE.
Schlecht weiter: „Die geplante Vernichtung von 2.200 Lehrerstellen im Haushalt 2013/14 und 11.600 bis 2020 ist ein schwerer Fehler. Wie will die Landesregierung eine Bildungsreform durchsetzen, wenn sie gleichzeitig die zentralen Träger einer solchen Reform weggekürzt? ‚Bessere Bildung für alle‘, wie es im Koalitionsvertrag angekündigt wurde, ist damit nicht möglich.

DIE LINKE Baden-Württemberg unterstützt die landesweite Protestaktion der GEW am 13. Dezember in Stuttgart und wird sich an der Mobilisierung beteiligen. Wenn eine Grünen-SPD-Regierung mehr an der Bildung spart als eine schwarz-gelbe, braucht es Protest auf der Straße.“

Protestaktion am Donnerstag, 13. Dezember, 16.30 h, Stuttgart Schlossplatz

– Keine Kürzungen bei der Bildung
– Mehr LehrerInnen – weniger Stundenausfall
– Klasse Kitas für unsere Kinder
– Gebührenfrei von der Kita bis zur Uni

Posted in Aufrufe | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Schon wieder 500 Milliarden-Geschenk für die Banken

Posted by Thomas Mitsch - März 1, 2012

Michael Schlecht
Michael Schlecht

29.02.2012 – PRESSEMITTEILUNG – Michael Schlecht

„Die EZB wirft den europäischen Banken erneut mehr als 500 Milliarden Euro für ein Prozent Zinsen in den Rachen. Die Euro-Staaten dagegen müssen teilweise über sechs Prozent Zinsen für Staatsanleihen zahlen. Diese Zinsdifferenz ist die Lizenz zum Gelddrucken“, so Michael Schlecht zur heutigen Kreditvergabe der Europäischen Zentralbank bei dem sich europäische Banken nach vorläufigen Zahlen mit über einer halben Billion Euro eingedeckt haben. Es ist das zweite Milliardengeschenk innerhalb eines Vierteljahrs.

Die ganze Pressemitteilung

Posted in Statements | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Michael Schlecht und Lars Lindemann zu Gast bei Michel Friedman

Posted by Thomas Mitsch - Februar 22, 2012

Michael Schlecht
Michael Schlecht

N24-Talk „Studio Friedman“ am Donnerstag, 23. Februar 2012, um 23.10 Uhr

Berlin (ots) – Joachim Gauck ist noch nicht im Amt und wird bereits heftig kritisiert. Einen Vertreter des Finanzmarktkapitalismus, nennen ihn die Linken. Die FDP setzt auf einen Bundespräsidenten, der die liberalen Werte und die freie Marktwirtschaft vertritt. Bürgerpräsident oder Präsident des Kapitals? Wer spricht in Zukunft für die kleinen Leute? Wer sorgt in Deutschland für mehr soziale Gerechtigkeit?

Darüber diskutiert Michel Friedman mit Michael Schlecht, Chefvolkswirt der LINKEN-Bundestagsfraktion und mit Lars Lindemann, Bundestagsabgeordneter der FDP.

„Studio Friedman“ – immer donnerstags, um 23.10 Uhr auf N24.

Die komplette Sendung im Internet unter: http://www.N24.de/Studio-Friedman

Posted in Statements, Termine | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Rösler setzt auf die Kraft des Gesundbetens

Posted by Thomas Mitsch - Januar 18, 2012

Michael Schlecht
Michael Schlecht

17.01.2012 – Pressemitteilung – Michael Schlecht

„Philipp Rösler hat offenbar allen ökonomischen Sachverstand über Bord geworfen und vertraut nun ganz auf die Kraft des Gesundbetens. Die optimistischen Prognosen des Jahreswirtschaftsberichts beruhen auf der völlig unrealistischen Annahme, dass die Eurokrise rasch überwunden werden kann“, kommentiert Michael Schlecht die vorab bekannt gewordenen Eckdaten des Jahreswirtschaftsberichts. „Rösler setzt auf eine ’spürbare‘ Steigerung des privaten Konsums. Wenn er das ernst meint, muss er gemeinsam mit der Kanzlerin auch dafür sorgen, dass die Gewerkschaften deutliche Lohnsteigerungen durchsetzten können.“

Die ganze Pressemitteilung

Posted in Statements | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Sozialdemokratische Grenzen eines Helmut Schmidt

Posted by Thomas Mitsch - Dezember 5, 2011

Michael Schlecht
Michael Schlecht

Michael Schlecht, MdB – Chefvolkswirt der Fraktion und Gewerkschaftspolitischer Sprecher im Parteivorstand DIE LINKE – 5. Dezember 2011

Seit 1945 leben wir in Europa in einer historischen Ausnahmesituation: Es herrscht Frieden zwischen den großen Völkern, den Franzosen, den Engländern, den Polen und den Deutschen. Schmidt listet auf, beginnend mit dem 30jährigen Krieg im 17. Jahrhundert, wie seit Jahrhunderten unsere Väter, Großväter und weitere Ahnen sich wechselseitig massakriert haben. Er beschreibt dies als einen beständigen kriegerischen Konflikt zwischen „Zentrum und Peripherie.“ Die letzten großen europäischen Aggressionskriege gingen von deutschem Boden aus. Der Zweite Weltkrieg war verbunden mit dem Holocaust, einem historisch einmaligen Großverbrechen. 

Sozialdemokratische Grenzen eines Helmut Schmidt

Posted in Statements | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 1 Comment »

Lohnuntergrenze? Tricks und Täuschungen der CDU

Posted by Thomas Mitsch - November 6, 2011

Michael Schlecht

Michael Schlecht

Michael Schlecht, MdB, Gewerkschaftspolitischer Sprecher im Parteivorstand DIE LINKE, 7. November 2011

 Das ist doch richtig prima: Die CDU will scheinbar einen Mindestlohn, auch wenn er verschämt „Lohnuntergrenze“ genannt wird. Dass die Positionsverschiebung bei der CDU jetzt kommt, liegt an der spätestens 2013 anstehenden Bundestagswahl. Da macht es sich gut, am sozialen Profil zu arbeiten. Der BDA-Präsident Dieter Hundt beklagt, dass die CDU wohl der Meinung der Bevölkerung nachgegeben habe.

Jedoch weigert sich die CDU, einen festen Euro-Betrag für die „Lohnuntergrenze“ gesetzlich festzulegen. Sie will, dass die Tarifvertragsparteien diese ausmachen, allerdings nur für Branchen und Wirtschaftsbereiche, in denen es keine Tarifverträge gibt. Diese „Lohnuntergrenze“ soll dann gesetzlich für allgemeinverbindlich erklärt werden.

So etwas kann sich nur jemand ausdenken, der von der Tarifwirklichkeit keine Ahnung hat oder die Öffentlichkeit bewusst täuschen will. Die ganze Pressemitteilung

Posted in Statements | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

S 21: Gysi kommt am 2.11.2011 nach Stuttgart

Posted by Thomas Mitsch - Oktober 31, 2011

S21 Gregor Gysi in Stuttgart
S21 Gregor Gysi in Stuttgart

JA zum Ausstieg!

mit

Gregor Gysi, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE im Bundestag

Ulrich Maurer, Stellvertretender Franktionsvorsitzender

und Michael Schlecht, Chefvolkswirt der Linksfraktion

Mittwoch, den 2.11. um 19 Uhr

im Gewerkschaftshaus, Willi-Bleicher-Str. 20, 70174 Stuttgart

Posted in Stuttgart 21, Termine | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

IWF-Direktorin Christine Lagarde: Banken verstaatlichen und strikt regulieren

Posted by Thomas Mitsch - September 23, 2011

Michael Schlecht

Michael Schlecht

 

23.09.2011 – Pressemitteilung – Michael Schlecht

„Der IWF hat Recht. Der Bankensektor gehört unter öffentlich-rechtliche Kontrolle. Er muss aber auch strikt reguliert werden“, kommentiert Michael Schlecht die Forderung von IWF-Direktorin Christine Lagarde nach Rekapitalisierung und Verstaatlichung der europäischen Banken.

mehr hierzu

Posted in Statements | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »

Roosevelt statt Merkel

Posted by Thomas Mitsch - Juli 31, 2011

Michael Schlecht

Michael Schlecht

29.07.2011 – Pressemitteilung – Michael Schlecht

„Eine Anhebung der US-Schuldenobergrenze ist notwendig und sinnvoll. In den USA wie in Europa gilt jedoch: Wer die Profiteure schont und die Krise über Sozialabbau finanziert, bereitet damit den Nährboden für die nächste Wirtschaftskrise“, erklärt Michael Schlecht zum Schuldenstreit in den USA und den Bemühungen der EU-Staaten, die Euro-Krise in den Griff zu bekommen.

die ganze Pressemitteilung

Posted in Statements | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | Leave a Comment »