Thomas Mitsch’s Weblog

Thomas Mitsch

Posts Tagged ‘Militarismus’

Militärmacht EUropa: Eine Zwischenbilanz

Posted by Thomas Mitsch - Mai 27, 2009

Militärmacht EUropa: Eine Zwischenbilanz

Militärmacht EUropa: Eine Zwischenbilanz

Soeben ist die Broschüre „Militärmacht EUropa: Eine Zwischenbilanz“ erschienen, die von IMI-Vorstand Tobias Pflüger und dem IMI-Büro in Tübingen erstellt wurde. In der 64seitigen Broschüre sind zahlreiche
Texte enthalten, die im letzten Jahr vor allem im IMI-Magazin AUSDRUCK erschienen sind und einen umfassenden Überblick zum Stand der Militarisierung der Europäischen Union bieten sollen.

Die Broschüre kann kostenlos (gern auch in größerer Stückzahl zur Verwendung auf Infoständen, etc.) unter folgender Adresse bezogen werden: eu-broschueren-bestellung@gmx.de
Sie kann auch komplett hier heruntergeladen werden: http://www.imi-online.de/download/bilanz2009-web.pdf

INHALT
GRUNDLAGEN UND STRATEGIEN:

Tobias Pflüger:
Empire Europa: Das militärische Fundament der Wirtschaftsmacht EU

Jürgen Wagner:
Lissabon-Vertrag hin oder her — das militärische Kerneuropa soll kommen!

Tobias Pflüger:
Transatlantisches Kriegsbündnis – Militaristische Zweckallianz:
Die Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen NATO und EU

Christoph Marischka:
Frontex: Im Netz des EU-Sicherheitssektors

Malte Lühmann:
Aus dem All in alle Welt. Weltraumpolitik für die Militärmacht Europa

Tobias Pflüger:
Verquastete Weltbilder und EU-Militarisierungskataloge

DIE EU IM EINSATZ:

Claudia Haydt:
Kanonenboote und Piraten: Die EU am Horn von Afrika

Christoph Marischka:
Piraten oder Flüchtlinge. Wen jagt die internationale Gemeinschaft im Golf von Aden?

Jürgen Wagner:
Gas-OPEC und Afrikanische Nabucco

Tobias Pflüger:
Die ESVP-Mission in Georgien: „Vom Wasserträger zum Führungsspieler“
oder der Krieg in Georgien als Geburtsstunde des neuen Imperiums EU?

Christoph Marischka:
Tschad: Die EUFOR als Brandbeschleuniger

Jürgen Wagner:
Risiken und Nebenwirkungen: Neoliberaler Kolonialismus und
NATO/EU-Aufstandsbekämpfung im Kosovo

NACHWORT

Tobias Pflüger
Militarismus und Antimilitarismus — immer zuerst gegen die eigene
Regierung!

Posted in Analysen, AUSDRUCK - Das IMI-Magazin | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Celler Trialog beenden – Für eine Welt ohne Krieg!

Posted by Thomas Mitsch - Mai 17, 2009

Celler Trialog Verhindern

Celler Trialog Verhindern

Vom 08. bis 10. Juli 2009 findet in der niedersächsischen Residenzstadt Celle das dritte Jahr in Folge der „Celler 
Trialog“ statt. Dieses „Diskussionsforum für Außen- und Sicherheitspolitik“ wird bereits als „nationales Pendant 
zur Sicherheitskonferenz“ (SiKo) in München gehandelt. Initiiert wurde das Treffen vom Aufsichtsratsvorsitzenden der Commerzbank, Klaus Peter Müller, und dem Bundesministerium der Verteidigung, unterstützt durch die 1. Panzerdivision Hannover, welche den militärischen Partner des Trialogsrepräsentiert. Genau wie die SiKo steht 
der Celler Trialog für Krieg, Ausbeutung, Aufrüstung und zunehmende Militarisierung der Gesellschaft. 

der ganze Aufruf

Posted in Aufrufe | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | Leave a Comment »

„Alles wieder offen“: Georgienkrieg und imperiale Geopolitik

Posted by Thomas Mitsch - September 10, 2008

 

1. Einleitung

 

Die Westberliner Avantgardeband „Einstürzende Neubauten“ brachte Ende 2007 ihre neue CD „Alles wieder offen“ mit dem Titelsong „Nagorny Karabach“ heraus.[1] Damit war sie erneut dem Weltgeist vorangeeilt: Zwar zählt die sowohl von Aserbaidschan als auch von Armenien beanspruchte Enklave seit Langem zu einem zentralen Konfliktherd im Kaukasus. Mit dem Angriff georgischer Truppen im Südkaukasus auf die südossetische Hauptstadt sowie auf russische „peacekeeping“-Truppen haben die dortigen Konflikte nun jedoch eine grundlegend neue Qualität angenommen, sie sind der Beginn einer neuen Zeitrechnung. Ein Kalter Krieg zwischen Russland und dem Westen ist seit dem 8. August Wirklichkeit. Alles ist wieder offen.

Posted in Analysen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | Leave a Comment »

Gelöbnis kostete eine Million Euro

Posted by Thomas Mitsch - September 9, 2008

Die Linke. im Bundestag

Die Linke. im Bundestag

Pressemitteilung der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag 09.09.2008, Ulla Jelpke

Gelöbnis kostete eine Million Euro

Das Bundeswehrgelöbnis vor dem Reichstagsgebäude am 20. Juli 2008 hat
fast eine Million Euro gekostet. Das hat die Bundesregierung auf eine
Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE mitgeteilt (BT-Drs. 16/10153).

die komplette Pressemitteilung

Posted in Statements | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Friedensblatt zu Afghanistan, Kaukasus und Jubiläum 60 Jahre Nato

Posted by Thomas Mitsch - September 4, 2008

Friedensnetz Baden-Württemberg

Friedensnetz Baden-Württemberg

Soeben ist die Ausgabe 74/2008 des Friedensnetzes Baden-Württemberg erschienen.

Posted in Bilder, Friedensblätter | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Gemeinsam gegen Atomwaffen – auf nach Büchel! Aufruf zur Demo am 30. August 2008

Posted by Thomas Mitsch - August 24, 2008

Unsere Vision ist eine atomwaffenfreie Welt für unsere Kinder und Enkelkinder. Doch ein neues atomares Wettrüsten droht, denn noch immer gibt es 26.000 Atomwaffen weltweit, 20 davon lagern im deutschen Fliegerhorst Büchel in der Eifel.
Immer noch besteht die Gefahr eines Atomkrieges aus Versehen: durch einen technischen Fehler oder durch menschliches Versagen. Obwohl Atomwaffen grundsätzlich völkerrechtlich geächtet sind, werden bestehende Atomwaffenbestände nicht weiter vernichtet, sondern modernisiert. Obwohl schon die Drohung mit dem Einsatz der Atomwaffen ein Verbrechen an der Menschheit ist, wollen weitere Staaten ebenfalls Atomwaffen.

homepage von Thomas Mitsch

Bündnishomepage unsere Zukunft Atomwaffenfrei

Hintergründe

Posted in Friedensbewegungen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | Leave a Comment »

Das SIPRI-Jahrbuch 2008 über Rüstung und internationale Rüstungsexporte

Posted by Thomas Mitsch - August 19, 2008

Die Geschäfte laufen gut

Das Stockholmer Institut zur Internationalen Friedensforschung (SPIRI) hat Anfang August sein Jahrbuch 2008 vorgestellt. Eine Zusammenfassung kann Im Internet heruntergeladen werden: http://yearbook2008.sipri.org/files/SIPRIYB08summary.pdf

Die Geschäfte laufen gut

Das Stockholmer Friedensinstitut ermittelte die größten Waffenexporteure der Welt. Der von den USA ausgerufene „Krieg gegen den Terror“ hat die weltweiten Rüstungsausgaben auf neue Rekordhöhen getrieben. Wie das SIPRI feststellte, wurden 2007 umgerechnet 1,3 Billionen US$ und damit pro Kopf der Weltbevölkerung 202 US$ für militärische Zwecke ausgegeben, davon 1,04 Billionen US$ von den wohlhabendsten Nationen. In den vergangenen zehn Jahren sind die Militärhaushalte damit weltweit um 45 Prozent gestiegen.

SPIRI Jahrbuch 2008  Dieser Artikel ist als IMI Standpunkt 2008/049 erschienen

 

 

Posted in Analysen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

AUSDRUCK – Das IMI-Magazin

Posted by Thomas Mitsch - August 13, 2008

 

 

Die Informationsstelle Militarisierung (IMI) e.V. arbeitet seit 1996 in einem breiten Spektrum friedenspolitischer Themen mit einem starken Fokus auf Deutschland und seine Rolle in der Welt.
Der AUSDRUCK ist das Infomagazin von IMI und erscheint seit 2003 alle zwei Monate in einem Umfang von ca. 20-24 Seiten. In Ihm werden umfangreiche Analysen in einem ansprechenden Layout präsentiert.

Bisher erschienene Ausgaben können im beschränkten Umfang
 
 
 

nachbestellt werden – nähere Informationen per Mail (imi@imi-online.de) oder Telefon: 07071/49154.
 
 
 

 

AUSDRUCK – Das IMI-Magazin:
 
Ausdruck – Das IMI-Magazin 2010:
 
AUSDRUCK – Das IMI-Magazin Februar 2010

Ausdruck – Das IMI-Magazin 2009:

AUSDRUCK – Das IMI-Magazin Dezember 2009

AUSDRUCK – Das IMI-Magazin Oktober 2009

AUSDRUCK – Das IMI-Magazin August  2009

AUSDRUCK – Das IMI-Magazin Juni 2009

AUSDRUCK – Das IMI-Magazin April 2009

AUSDRUCK – Das IMI-Magazin Februar 2009

Ausdruck – Das IMI-Magazin 2008:

Ausdruck – Das IMI-Magazin 2007:

 
 
 

Ausdruck – Das IMI-Magazin 2006: 

 

    

 

Posted in AUSDRUCK - Das IMI-Magazin | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Irland: Nein heißt Nein! Den Militärvertrag von Lissabon endgültig beerdigen!

Posted by Thomas Mitsch - August 8, 2008

 

Seit einigen Jahren verläuft die Militarisierung der Europäischen Union in beängstigender Geschwindigkeit. Immer häufiger werden Truppen zur „Verteidigung“ europäischer Interessen in Auslandseinsätze geschickt, mittlerweile fanden über 20 davon statt. Ursprünglich sollte diese Militarisierung mit dem EU-Verfassungsvertrag weiter forciert werden (s. Rückseite). Obwohl der Verfassungsvertrag im Jahr 2005 bei Referenden in Frankreich und den Niederlanden abgelehnt wurde, ließen sich die EU-Eliten davon nicht beirren. Ein „Plan B“ wurde ausgearbeitet.
Deshalb: Solidarität mit dem irischen NEIN!
Nein zur Militarisierung EUropas! Nein zum Vertrag von Lissabon!
(Informationsstelle Militarisierung, Stand: August 2008)

Posted in Statements | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Das französische Verteidigungsweißbuch 2008

Posted by Thomas Mitsch - August 7, 2008

Großer Krieg in naher Zukunft?

(von Thomas Mitsch)

 

Am 16. Juni 2008 legte Frankreich nach 1972 und 1994 mit seinem dritten Verteidigungsweißbuch einen umfangreichen Militarisierungskatalog vor. Es schlägt eine Umstrukturierung des französischen Militärs vor, um künftig besser für Kriegseinsätze – u.a. zur Rohstoffsicherung – gerüstet zu sein…

Analyse_Franzoesisches_Weissbuch.pdf

(Thomas Mitsch ist Beirat der Informationsstelle Militarisierung IMI e.V.)

Posted in Analysen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 1 Comment »