Thomas Mitsch’s Weblog

Thomas Mitsch

Posts Tagged ‘Schuldenkrise’

Vermögensteuer jetzt!

Posted by Thomas Mitsch - Dezember 7, 2011

Vermögensteuer jetzt!
Vermögensteuer jetzt!

Unsere Schulden – ihr Vermögen

Alle reden von der Schuldenkrise. Aber fast niemand von ihrer Kehrseite: Jeder Schuldner braucht einen Gläubiger. Nicht einmal ein Prozent der Europäer besitzt heute ein Geldvermögen in Höhe von zehn Billionen Dollar – das ist mehr als das Doppelte der Staatsschulden der fünf Krisenländer in Europa zusammen.

Initiative zur Wiedereinführung der Vermögensteuer: www.vermoegensteuerjetzt.de

 

Werbeanzeigen

Posted in Aufrufe | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Schuldenkrise gerät außer Kontrolle

Posted by Thomas Mitsch - August 7, 2011

Sahra Wagenknecht

Sahra Wagenknecht

06.08.2011 – Pressemitteilung – Sahra Wagenknecht

Der Verlust des Top-Ratings für die USA ist nur ein weiteres Symptom einer existenzbedrohenden Fehlentwicklung. Eine Politik im Interesse einer reichen Minderheit, welche die Masseneinkommen systematisch aushöhlt und stattdessen eine Nachfrage auf Pump organisiert, stößt an ihre Grenzen. Nur durch eine Heranziehung des riesigen privaten Reichtums und Geldvermögens kann die Schuldenkrise gelöst werden. Das bisherige Krisenmanagement zugunsten der Finanzbranche muss beendet werden.

die ganze Pressemitteilung

Posted in Statements | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | Leave a Comment »

Kaum zu glauben: Eine halbe Billion für Europas Banken

Posted by Thomas Mitsch - Februar 12, 2011

Michael Schlecht

Michael Schlecht

12.02.2011 – Pressemitteilung – Michael Schlecht

 Die EU kapituliert vor der Macht der Finanzmärkte. Dieser Rettungsmechanismus ist keine Euro-, sondern eine permanente Bankenrettung. Der Rettungsschirm wird auf Kosten der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler auf 500 Milliarden Euro aufgestockt, die Ursachen der Euro-Krise werden verschärft. Die Sparpakete auf Kosten der Bevölkerungsmehrheit und die hohen Zinsen werden Euro-Staaten in die Rezession und somit Zahlungsunfähigkeit treiben. DIE LINKE wird die verfassungsrechtlichen Bedenken gegenüber dem ESM prüfen. Wir fordern einen Pakt für ein außenwirtschaftliches Gleichgewicht und höhere Löhne in Deutschland, um neue Schuldenkrisen zu verhindern. Darüber hinaus fordert DIE LINKE Euro-Anleihen und direkte Kredite einer Europäischen Bank für öffentliche Anleihen an Euro-Staaten, um die Wucherzinsen zu drücken und Europa eine wirtschaftliche Perspektive zu geben.

die ganze Pressemitteilung

Posted in Statements | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »

Hilfe sieht anders aus

Posted by Thomas Mitsch - Mai 7, 2010

Die Linke. im Bundestag

Die Linke. im Bundestag

Michael Schlecht

Michael Schlecht

Griechenland muss geholfen und der Euro gerettet werden. Mit dem Gesetz der Regierung wird jedoch die Situation für Griechenland und die Schuldenkrise in Europa verschärft. Deshalb lehnt die Fraktion DIE LINKE dieses Gesetz
ab.

Das griechische Volk wird in einen atemberaubenden Sozialabbau getrieben. Vor allem auf Druck der »eisernen Kanzlerin«. Zusätzlich zu den bereits geplanten Verschlechterungen werden 30 Milliarden Euro weggekürzt. Die
Agenda 2010 wird in radikalisierter Form exportiert. Der Kampf der griechischen Bevölkerung gegen das Kürzungspaket ist der gleiche Kampf gegen die Umverteilung, den auch wir in Deutschland führen. Er hat unsere
volle Solidarität.

der ganze Text im Neuen Deutschland

Posted in Statements | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »