Thomas Mitsch’s Weblog

Thomas Mitsch

Posts Tagged ‘Sevim Dagdelen’

Vor Ort: Heike Hänsel (MdB, Linke) verurteilt Polizeiangriff auf friedlichen Protest im Gezi-Park

Posted by Thomas Mitsch - Juni 17, 2013

Heike Hänsel

Heike Hänsel

Sevim Dagdelen

Sevim Dagdelen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

16.06.2013 – SEVIM DAGDELEN, HEIKE HÄNSEL

Brutale Gewaltanwendung gegen friedliche Menschen muss Folgen haben

„Die gestrige Räumung des Gezi Parks in Istanbul am Taksim Platz durch die Polizei mit späterer Hilfe durch Wasserwerfer der Jandarma, paramilitärische Verbände, wo sich Tausende Menschen befanden, darunter ältere, jüngere, Eltern mit ihren Kindern, war brutal und in keiner Weise verhältnismäßig. Hunderte Menschen, darunter zahlreiche Kinder, wurden verletzt“, erklärt die Vize-Vorsitzende der Deutsch-Türkischen Parlamentariergruppe und das Mitglied im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages, Sevim Dagdelen, die sich zum Zeitpunkt des Polizeiübergriffs im Park bei den Protestierenden befand.

mehr hier

Werbeanzeigen

Posted in Berichte | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »

Abzocke à la Nokia verbieten

Posted by Thomas Mitsch - Oktober 4, 2011

Sevim-Dagdelen

Sevim-Dagdelen

Pressemitteilung 30.09.2011 von– Sevim Dagdelen

 

„Nokia führt Europas Regierungen auf Kosten der Beschäftigten an der Nase herum. Der Konzern zockt auf Grundlage der unseligen innereuropäischen Standortkonkurrenz um Fördermillionen, drückt die Löhne der Beschäftigten, um nun die Handyproduktion völlig aus Europa abzuziehen. Die europäischen Subventionen dienten einzig und allein der Profitmaximierung von Nokia. So werden keine dauerhaften Arbeitsplätze geschaffen, sondern wie 2008 in Bochum trotz guter Bilanzen Standorte geschlossen und Arbeitsplätze vernichtet“, erklärt Sevim Dagdelen, Sprecherin für internationale Beziehungen der Fraktion DIE LINKE, zur Schließung der Fabrik des Handy-Herstellers Nokia in Rumänien nach nur knapp drei Jahren.

die ganze Pressemitteilung

Posted in Statements | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Asyl für Assange

Posted by Thomas Mitsch - Dezember 11, 2010

Sevim Dagdelen

Sevim Dagdelen

10.12.2010 Presseerklärung

„Ich fordere die Bundesregierung auf, dem WikiLeaks-Gründer Julian Assange in Deutschland Asyl wegen politischer Verfolgung anzubieten und die Zensur von WikiLeaks zu verhindern. Das wäre auch ein Bekenntnis der Bundesregierung für das Recht auf freie Meinungsäußerung“, erklärt Sevim Dagdelen, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss des Deutschen Bundestages und Sprecherin für Internationale Beziehungen der Linksfraktion.

die ganze Pressemitteilung

Posted in Aufrufe, Statements | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Linke Abgeordnete Sevim Dagdelen brutal abgeschoben: Marokko will bei Massakern in der Westsahara keine Zeugen

Posted by Thomas Mitsch - November 14, 2010

Sevim Dagdelen

Sevim Dagdelen

 

13.11.2010 – Pressemitteilung – Sevim Dagdelen

Marokkanische Militärs und Sicherheitskräfte haben Sevim Dagdelen, die sich ein eigenes Bild von der Lage in El Aaiun machen wollte, unter sexistischen Beleidigungen brutal wieder ins Flugzeug gezerrt und abgeschoben. Wenn Marokko bereits mit Parlamentariern, die diplomatischen Status genießen, so umgeht, kann man sich vorstellen wie die Machthaber die Menschenrechte der sahrauischen Bevölkerung missachten. Die Bundesregierung und insbesondere der Bundesaußenminister dürfen nicht aus politischem und wirtschaftlichem Kalkül den Massakern in der von Marokko völkerrechtswidrig besetzen Westsahara weiter tatenlos zusehen. Sie müssen die permanenten Rechtsverletzungen der marokkanischen Regierung öffentlich verurteilen und Konsequenzen ziehen.

die ganze Pressemitteilung

Posted in Statements | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Frieden schaffen ohne Waffen

Posted by Thomas Mitsch - November 10, 2010

Sevim Dagdelen

Sevim Dagdelen

08.11.2010 Frieden schaffen ohne Waffen
Vortrag von Sevim Dagdelen zum Programmkonvent der LINKEN

I. Zur Rolle der Friedenspolitik im Programm der Partei DIE LINKE.

Die Friedenspolitik im Programm für einen demokratischen Sozialismus muss im Zusammenhang mit dem restlichen Programm stehen. Friedenspolitik ist ein Querschnittsthema. Sie lässt sich nicht gesondert vom übrigen Programm behandeln. Die Positionen zur Wirtschaftspolitik, zur Demokratisierung und Zurückdrängung der Macht des Kapitals sind Schritte hin zu einer friedlicheren Gesellschaft und zu einer friedlicheren Weltordnung. Während die Beschreibungen der Auswüchse von Kapitalismus und Neoliberalismus in Deutschland und Europa zutreffend sind, bleibt deren Betrachtung im globalen Maßstab mangelhaft. Der unmittelbare Zusammenhang zwischen Kapitalismus, militarisierter Außen- und Sicherheitspolitik, der hieraus entstehenden Armut, Ohnmacht und Perspektivlosigkeit und den daraus entstehenden Kriegen und Konflikten bleibt ausgeblendet.

der ganze Vortrag

Posted in Lesenswert, Statements | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

„Freiheit durch Sozialismus“

Posted by Thomas Mitsch - November 9, 2010

Zeitung Freiheit durch Sozialismus

Zeitung Freiheit durch Sozialismus

„Freiheit durch Sozialismus“ ist der Titel einer Zeitung zur Programmdebatte der Partei DIE LINKE mit Beiträgen von Sahra Wagenknecht, Heike Hänsel, Sevim Dagdelen, Christiane Reymann, Ida Schillen, Sabine Wils, Sabine Zimmermann, Ali Al Dailami, Wolfgang Gehrcke, Martin Hantke und Arnold Schölzel.

 Die Zeitung  im Internet

Gedruckte Exemplare können per Mail unter info@freiheit-durch-sozialismus.de bestellt werden.

Posted in Lesenswert | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Linke Frauenpower auf dem 6. Europäischen Sozialforum in Istanbul

Posted by Thomas Mitsch - Juli 3, 2010

Annette Groth spricht beim Frauenseminar

Annette Groth spricht beim Frauenseminar

Die LINKE. beim 6. Europäischen Sozialforum (ESF) in Istanbul
Thomas Mitsch Mitglied des Kreisverbandes DIE LINKE. Esslingen und Sprecher der Wernauer Linken nahm am 6. Europäische Sozialforum in Istanbul teil, dass unter dem Motto »Ein anderes Europa ist nötig!« letzte Woche stattfand. Mitsch berichtete u.a. über Frauenaktivtäten. In mehr als hundert Seminare und Workshops wird über Bildung, Arbeitskämpfe, Schuldenkrise u.v.m. diskutiert und gesprochen. Unter anderem auch über die Frauenrechte. Vor dem Forum hatte es eine Frauenkarawane gegeben. Diese ging durch mehrere Balkanstaaten die am Dienstag Istanbul erreichte. Am Mittwoch einem Tag vor dem Start des ESF gab es einen Frauenkongress, der sich mit der Situation von Frauen in der aktuellen europäischen Krise befasste. Auf dem Frauenseminar am Freitag sprachen Vertreterinnen aus Griechenland, Spanien, Türkei, Belgien, Italien, die Europaabgeordnete Eva-Britt Svensson der Linkspartei Schwedens sowie die deutsche Abgeordnete Annette Groth, MdB, Linksfraktion. Eva-Britt Svensson forderte, dass man die Diktatur der EU-Kommission nicht länger hinnehmen dürfe und sagte: »Wir brauchen ein komplett neues Wirtschaftssystem«. Malte Mola, Mitglied der Europäischen Linken (EL) meinte im  Kampf gegen die Männer: »es ist der gleiche Kampf gegen das Patriachat, wie gegen den Kapitalismus«. Annette Groth erläuterte die Zusammenhänge zwischen den Sparpaketen in der EU und den gigantischen Summen, die für Rüstung, Kriegsführung und für die Banken ausgegeben werden. Neue Privatisierungen sollen durchgesetzt und die Reste von Sozialstaatlichkeit abgeschafft werden, der Schock der Krise soll dazu genutzt werden, die neue EU-Strategie 2020 – eine Neuauflage der Lissabon-Agenda weiter aus zu bauen. Ausserdem befürchtet Groth aufgrund des Stockholmer Programmes einen Ausbau der geheimdienstlichen, militärischen und polizeilichen Zusammenarbeit und breitere Überwachung in allen Bereichen und die damit einhergehende Aushöhlung der Demokratie. Wie Annette Groth riefen die Teilnehmerinnen zum Europäischen Aktionstag, am 29. September auf, um gegen diese Ungerechtigkeiten zu demonstrieren. Auch der Europäische Gewerkschaftsbund (EGB) hat für diesen Tag zu einer Demonstration unter dem Motto »No cuts, more growth!« in Brüssel und zu dezentralen Aktionen aufgerufen. Auf dem Sozialforum wurden ausserden dıe MdB’s Inge Höger, Sevim Dagdelen, Heike Hänsel und Sabine Leidig gesehen.

Istanbul 03.07.2010 Thomas Mitsch

Posted in Berichte | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Intelligenztest als soziale Selektion

Posted by Thomas Mitsch - Juni 28, 2010

Sevim Dagdelen

Sevim Dagdelen

28.06.2010 – Pressemitteilung – Sevim Dagdelen

„Es sind nicht die Einwanderer aus der Türkei, Afrika und dem Nahen und Mittleren Osten, die Deutschland dumm machen, wie noch vor kurzem das Bundesbank-Vorstandsmitglied Sarrazin meinte. Es sind Sarrazin und bestimmte Unionspolitiker wie Peter Trapp und Markus Ferber, die ihr Gift versprühen“, erklärt Sevim Dagdelen anlässlich der Forderung von Unionspolitikern, einen IQ-Test für Einwanderer einzuführen.

die ganze Pressemitteilung

Posted in Statements | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »

Verbrecherischer Akt Israels muß geahndet werden

Posted by Thomas Mitsch - Juni 1, 2010

Sevim Dagdelen

Sevim Dagdelen

Die Linke. im Bundestag

Die Linke. im Bundestag

Pressemitteilung 13.05.2010 Sevim Dagdelen

„Die israelische Regierung hat internationales Recht verletzt. Die Bundesregierung muss den israelischen Botschafter in Deutschland einbestellen und ihm unmissverständlich klarmachen, dass dies Konsequenzen haben wird. Dazu gehören insbesondere die sofortige Einstellung der Waffenlieferungen an Israel sowie die Aussetzung des Assoziierungsabkommens der EU mit Israel“, erklärt Sevim Dagdelen, Sprecherin für Internationale Beziehungen der Fraktion DIE LINKE und Mitglied im Auswärtigen Ausschuss des Deutschen Bundestages anlässlich der Erstürmung der Solidaritätsflotte für die Menschen im Gaza-Streifen durch das israelische Militär.

 Pressemitteilung Sevim Dagdelen 

Posted in Free Gaza, Statements | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | Leave a Comment »

Kruzifix-Befürworter auf Kreuzzug

Posted by Thomas Mitsch - April 26, 2010

Sevim Dagdelen

Sevim Dagdelen

Die Linke. im Bundestag

Die Linke. im Bundestag

26.04.2010 – Pressemitteilung – Sevim Dagdelen

„Teile der Union scheinen sich auf einem Kreuzzug zur Verteidigung der christlich-abendländischen Leitkultur zu befinden“, sagt Sevim Dagdelen. „Die designierte niedersächsische Sozial- und Integrationsministerin Aygül Özkan beruft sich bei ihrem Vorstoß für ein Kruzifix-Verbot an Schulen immerhin auf ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts. Die Art und Weise, wie in der eigenen Partei verbal gegen Özkans Vorschlag aufgerüstet wird, lässt Zweifel an der Verfassungstreue der Kruzifix-Befürworter aufkommen.“ 

die ganze Pressemitteilung

Posted in Statements | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | Leave a Comment »