Thomas Mitsch’s Weblog

Thomas Mitsch

Posts Tagged ‘Truppen raus aus Afghanistan’

Sie reden vom Frieden. Sie führen Krieg.

Posted by Thomas Mitsch - Oktober 20, 2011

Proteste gegen "Petersberg II"

Proteste gegen "Petersberg II"

Liebe Rote Reporter,

für die Mobilisierung gegen die Afghanistan-Konferenz in Bonn gibt es neue Materialien. Es wäre schön, wenn ihr diese für eure Webseiten, Zeitungen, Blogs u.ä. verwendet.

Mobilisierungsvideo: DIE LINKE hat ein eigenen Video-Clip produziert. Unter http://youtu.be/BD9ANWixS_w könnt ihr diesen verlinken und versenden. Bindet das Video bitte auf eure Webseiten, Blogs und Facebook-Seiten ein.

Massenzeitung: Das Bündnis gegen die Afghanistan-Konferenz hat eine Massenzeitung herausgebracht. Siehe: www.afghanistanprotest.de/fileadmin/material/Klein_fuer_HP_petersberg2_zeitung_4S_101011.pdf

Die Zeitung kann gegen Zahlung der Portokosten und einer kleinen Spende bestellt werden unter:

Netzwerk Friedenskooperative, Römerstr. 88, 53111 Bonn
Tel.: 0228/692904, Fax: 0228/692906, Mail: friekoop@friedenskooperative.de

Bündnis-Anzeige: Vom Bündnis gibt es eine Anzeige als PDF und JPG. Zur freien Verwendung im Anhang und auf der Bündniswebseite., http://www.afghanistanprotest.de/fileadmin/material/Anzeige_PII_185x124.pdf

Mit besten Grüßen Tim Herudek

Werbeanzeigen

Posted in Aufrufe, rote reporter | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Niederländische Sozialdemokraten haben recht: Abzug statt Aufstockung

Posted by Thomas Mitsch - Februar 20, 2010

Die Linke. im Bundestag

Die Linke. im Bundestag

Christine Buchholz

Christine Buchholz

Pressemitteilung 20.02.2010 – Christine Buchholz

 Niederländische Sozialdemokraten haben recht: Abzug statt Aufstockung

Zur Demonstration der Friedensbewegung am 20. Februar in Berlin erklärt Christine Buchholz, friedenspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE: „Am 20. Februar demonstrierte die Friedensbewegung bundesweit und in Berlin unter dem Motto „Kein Soldat mehr! Truppen raus aus Afghanistan – dem Frieden eine Chance“ – dem kann ich nur zustimmen.

Die Bundeswehr ist in Afghanistan Teil des Problems und nicht der Lösung. Sie unterstützt das unbeliebte und korrupte Regime Karsai, bildet die afghanische Polizei und Armee als Bürgerkriegsmilizen aus und setzt auf militärische Aufstandsbekämpfung.

die ganze Pressemitteilung

Posted in Statements | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »