Thomas Mitsch’s Weblog

Thomas Mitsch

Posts Tagged ‘Die Linke.’

DIE LINKE Nominierungsveranstaltung WK 262 Nürtingen – Thomas Mitsch kandidiert

Posted by Thomas Mitsch - November 24, 2016

bewerbung-btw-2016

Advertisements

Posted in BTW 2017 | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | Leave a Comment »

Rezension „Ein Krieg der Oligarchen“ von René Lindenau

Posted by Thomas Mitsch - Juni 12, 2015

Ulrich Heyden: :„ Ein Krieg der Oligarchen“

Ulrich Heyden: :„ Ein Krieg der Oligarchen“

Immer wieder geschieht es bei politischen Ereignissen, das sie extrem in das Leben der Menschen eingreifen. So wie seit einigen Jahren in der Ukraine. Sie lassen nach Ursachen wie nach gewissen Abläufen fragen und sie machen neugierig auf Personen; die Träger und Ertragende jener Geschehnisse sind. Darum: Reden wir über die Ukraine, den gegenwärtigen Konflikt, sowie über Menschen, die ihn tragen aber auch ertragen. Vergegenwärtigen wir uns die Situation des zweitgrößten Landes in Europa mit etwa 44 Millionen Einwohnern, für das sich die Bundesregierung bis vor 2 Jahren, nicht interessiert habe, so Ulrich Heyden, der dazu ein Buch vorgelegt hat Sein bezeichnender Titel lautet;:„ Ein Krieg der Oligarchen“. Zum Anliegen seines Buches, erklärte er, es solle Lücken schließen und Material für die Debatte liefern. Dass dafür auch ein Bedarf besteht, das zeigte an diesem 4. Mai 2015 die große Zahl der Besucher in der Rosa-Luxemburg-Stiftung, als sein Buch präsentiert wurde. Die Moderation hatte die brandenburgische Landtagsabgeordnete Kerstin Kaiser (LINKE) übernommen.

Hier die ganze Rezension

Posted in Berichte, Buchneuerscheinung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Am 11. Mai Sonntags-Matinee „100 Jahre I. Weltkrieg“

Posted by Thomas Mitsch - Mai 5, 2014

DIE LINKE.

DIE LINKE.

Vor hundert Jahren begann der I. Weltkrieg. In seinem jüngst erschienenen Buch „Der große Krieg. 

Die Welt 1914 bis 1918“, schreibt der Historiker Herfried Münkler, „wenn wir den Ersten Weltkrieg nicht verstehen, wird uns das ganze 20. Jahrhundert ein Rätsel bleiben“. Zu diesem Thema lädt DIE LINKE Wendlingen, am 11. Mai 2014,  zu einem Sonntagsmatinee um 11 Uhr in die Gaststätte Lamm, Kirchheimerstr. 26, in 73240 Wendlingen. Es sprechen und lesen

Peter Rauscher, Spitzenkandidat zur Regionalwahl im Kreis Esslingen,

Jochen Findeisen, Pressesprecher des Kreisverbandes DIE LINKE Esslingen und

Thomas Mitsch, Mitglied des BundessprecherInnenrates der Roten Reporter/innen.

Posted in Aufrufe, rote reporter | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.V. (BWGV) Nahversorgung sichern: Potentiale des Genossenschaftswesens für die Kommunen, 16. Mai, 9.00 – 12.00 Uhr

Posted by Thomas Mitsch - Mai 1, 2014

Hier ein Terminhinweis, der mit auf eine Initiative der LINKEN zurückgeht. Die Wirtschaftsförderung der Region richtet ein Netzwerkgespräch mit Experten zum Thema Genossenschaftswesen aus. Schwerpunkte sind die Nahversorgung, die Wohlfahrt und lokale Energieerzeugung. Wir hatten in einem Antrag problematisiert, dass bereits rund 20 % der Gemeinden in der Region Stuttgart nicht mehr über eine Nahversorgung vor Ort verfügen und darauf verwiesen, welche Möglichkeiten im Genossenschaftswesen liegen, um vor Ort dem Problem der Unterversorgung zu begegnen. Besonders ältere und mobilitätseingeschränkte Menschen, aber auch Menschen in prekärer wirtschaftlicher Lage haben dadurch Probleme ihre elementaren Grundbedürfnisse zu decken.

hier der Flyer

hier der Link zur Anmeldung:

http://buchungssystem.region-stuttgart.de/index.php?view=detail&record=6af42248-7844-4db6-f9c3-533ac9554d32

Posted in Termine | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

BaWÜ: Kommunalwahlen 2014: Thomas Mitsch kandidiert für den Kreistag im Wahlkreis Nürtingen und das Regionalparlament

Posted by Thomas Mitsch - April 29, 2014

 

DIE LINKE.

DIE LINKE.

 

Mitsch Thomas

Kreistagswahl 2014 Kurzprogramm DIE LINKE Wahlkreis Nürtingen

•Armut bekämpfen – Soziale Fragen in den Mittelpunkt  z.B. durch ein verbilligtes Sozialticket in öffentlichen Verkehrsmitteln zugunsten von Geringverdienern, den bedarfsgerechten Ausbau von sanktionsfreier Sozialberatung, eine menschenwürdige Unterbringung der Flüchtlinge und ihre  sofortige Integration in das kommunale Leben.

•Keine Privatisierung der Kreiskliniken.

•Lernmittelfreiheit und kostenfreies Schulessen: Die öffentlichen Schulen müssen Beispiel und Vorbild sein für gesunde Ernährung mit ökologischen und regionalen Lebensmitteln.

•Bessere Nahversorgung in den Ortskernen durch genossenschaftlich organisierte Lebensmittelläden.

•Verkehr: Keine 2.Startbahn auf den Fildern, weg mit Stuttgart 21, Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs durch z.B. S-Bahn-Ring um Stuttgart und direkte Verlängerung der S-Bahn von Bernhausen über Pliezhausen nach Tübingen, Fluglärm reduzieren am Stuttgarter Flughafen. Überörtliche Busverkehre verbessern durch bessere Qualitätsstandards und bessere Taktung.

•Sozialökologischer Umbau – Für eine nachhaltige Umweltpolitik durch forcierten Ausbau der Windenergiegewinnung, Genmaisfreie Zone: Wie bereits andere Landkreise (Ostalb, Main-Tauber) und Kommunen (Schlaitdorf, Wendlingen u.a.) soll auch der Landkreis Esslingen beschließen, dass er sich gegen den Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen im Kreisgebiet ausspricht.

•Mehr Demokratie durch Direktwahl der Landräte und ein kommunales Wahlrecht für alle EinwohnerInnen , die hier leben.

Regionalwahl 2014 Kurzprogramm

Damit zukünftige Generationen Gestaltungsspielräume haben, setzen wir dem Flächenfraß unser Ziel nach einem regionalen Null-Flächenwachstum durch Innenentwicklung entgegen. Zur Bewältigung des Klimawandels fordern wir eine verbind.regionale Klimaschutz- und Energiewendestrategie. Das AKW Neckarwestheim muss dazu zügig vom Netz und die Versorgung durch Windparks und Energiespeicher sichergestellt sein. Jedes Vorhaben soll zukünftig unter dem Vorbehalt der Klimaverträglichkeit stehen. Zur Sicherstellung der sozialen Teilhabe fordern wir das Sozialticket im VVS und einen reg. Standard für Barriere-freiheit. Die Mobilitätskarte als Modell zur Verkehrsmittelvernetzung im VVS geht auf unsere Initiative zurück und muss zum regulären „Ticket für alle“ weiterentwickelt werden. Die S-Bahn braucht Betriebsstabilität, und das gelingt nur mit dem Stop des Bahnknotenrückbaus durch S21. Wir sind die Einzigen, die dieses Ziel aktiv verfolgt. Unsere Mobilitäts-Vision ist ein Verkehrssystem ohne Privat-PKW, deshalb fordern wir den Stop des Straßenausbaus im neuen Regionalverkehrsplan und stattdessen ein S-Bahn-Investprogramm. Damit mehr Güter auf die Schiene kommen müssen Logistikzentren wie Kornwestheim weiterentwickelt werden. Viele Kommunen in der Region haben durch die Discounter das Nachsehen. Mittlerweile fehlt in 20% der Gemeinden die Nahversorgung. Hier braucht es solidarische Modelle wie Nachbarschafts- oder Genossenschaftsläden als Teil regionaler Wirtschaftskreisläufe. DIE LINKE macht sich stark für Gute Arbeit und volle Teilhabe am Arbeitsmarkt für Menschen mit Behinderungen.

 

Posted in Berichte | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Kandidaten zur Kreistagswahl 2014 im Wahlkreis Esslingen

Posted by Thomas Mitsch - April 1, 2014

Im Landkreis Esslingen treten zur Kreistagswahl 2014 an: FW, CDU, SPD ,Grüne, FDP ,Rep, Linke sowie in LE eine Bürgerliste.

Hier die komplette Liste aller Kandidaten

Posted in Berichte | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Lothar Bisky Kondolenzbuch

Posted by Thomas Mitsch - August 18, 2013

Lothar Bisky

Lothar Bisky

Lothar Bisky, der frühere Vorsitzende der Linken, Lothar Bisky, ist tot. Er ist am Dienstag, den 13.08.2013 im Alter von 71 Jahren verstorben. Bisky war von 1993 bis 2000 und von 2003 bis 2007 Vorsitzender der ostdeutschen PDS. Nach der Fusion mit der westdeutschen WASG führte Bisky von 2007 bis 2010 die neu gegründete Partei Die Linke zusammen mit Oskar Lafontaine – die letzten Jahre widmete er sich besonders der Europapolitik. Im März 2012 trat Bisky als Fraktionschef im Europaparlament zurück. Als Grund gab er damals auch gesundheitliche Probleme an. Bisky galt als Mittler zwischen den zerstrittenen Parteiflügeln.  Im März 2009 eröffnete der engagierte Medienwissenschaftler die Linke Medienakademie, die unter dem Motto stand: „Netze knüpfen“. Ich denke, das war auch ein Lebensmotto von Lothar Bisky.

Hier könnt ihr euch in das Kondolenzbuch eintragen

Posted in Aufrufe, rote reporter | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Wahlkreis Nürtingen: Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl am 15. Juli 2013 im Roßdorf

Posted by Thomas Mitsch - Juni 30, 2013

Podiumsdiskussion Roßdorf 2013

Posted in BTW 2017, Termine | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Vor Ort: Heike Hänsel (MdB, Linke) verurteilt Polizeiangriff auf friedlichen Protest im Gezi-Park

Posted by Thomas Mitsch - Juni 17, 2013

Heike Hänsel

Heike Hänsel

Sevim Dagdelen

Sevim Dagdelen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

16.06.2013 – SEVIM DAGDELEN, HEIKE HÄNSEL

Brutale Gewaltanwendung gegen friedliche Menschen muss Folgen haben

„Die gestrige Räumung des Gezi Parks in Istanbul am Taksim Platz durch die Polizei mit späterer Hilfe durch Wasserwerfer der Jandarma, paramilitärische Verbände, wo sich Tausende Menschen befanden, darunter ältere, jüngere, Eltern mit ihren Kindern, war brutal und in keiner Weise verhältnismäßig. Hunderte Menschen, darunter zahlreiche Kinder, wurden verletzt“, erklärt die Vize-Vorsitzende der Deutsch-Türkischen Parlamentariergruppe und das Mitglied im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages, Sevim Dagdelen, die sich zum Zeitpunkt des Polizeiübergriffs im Park bei den Protestierenden befand.

mehr hier

Posted in Berichte | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »

Worte können Steueroasen nicht austrocknen

Posted by Thomas Mitsch - April 11, 2013

Sahra Wagenknecht

Sahra Wagenknecht

11.04.2013 – PRESSEMITTEILUNG – Sahra Wagenknecht

„Bundesfinanzminister Schäubles positive Äußerungen hinsichtlich eines Steuer-FBI sind scheinheilig. Noch vor wenigen Wochen haben sich die Vertreter der Regierungskoalitionen in der Debatte zu unserem Antrag zur Schaffung einer solchen Bundesfinanzpolizei ablehnend geäußert“, kommentiert Sahra Wagenknecht die aktuellen Äußerungen von Bundesfinanzminister Schäuble in der Offshore-Leaks-Diskussion.

Die ganze Pressemitteilung

Posted in Statements | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »